Eine neue Wohngemeinschaft für intensivpflegebedürftige Erwachsene öffnet im Spätsommer 2021 ihre Türen. Die Räumlichkeiten werden zurzeit noch von einem Architektenteam umgebaut und den Bedürfnissen der späteren Bewohner angepasst.

Die helle und barrierefreie Wohnung in der Stollberger Straße 89 in Hellersdorf ist insgesamt 400 qm groß und verfügt über neun private WG-Zimmer sowie Gemeinschafträume, wie das Ess-Wohnzimmer und die Küche. Jedes private Zimmer ist 20 qm groß und kann selbstverständlich mit privaten Möbeln und nach dem eigenen Geschmack eingerichtet werden. Die bodentiefen Fenster bieten einen herrlichen Blick ins Grüne und sind auch im Sommer durch die Klimatisierung angenehm kühl.

Alle Bewohner werden von uns rund um die Uhr, Tag und Nacht, intensivpflegerisch versorgt. Gleichzeitig engagieren wir uns dafür, dass sie ihr eigenes, selbstbestimmtes Leben führen können –  soweit dies ihre Krankheit zulässt.

Die WG-Plätze sind als dauerhafte Wohnsituation gedacht. In einer akuten Notsituation können Bewohner auch kurzfristig aufgenommen werden – immer abhängig von den Kapazitäten. Die Kosten werden in der Regel von der Kranken- und Pflegekasse oder vom Sozialamt übernommen.

Haben Sie Fragen zu unserem Konzept? Sind Sie an einem WG-Platz interessiert? Ihre Ansprechpartnerin Frau Karin Graff, Geschäftsführerin Gesundheitspflege Helle-Mitte und Pflegedienstleiterin, freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme: k.graff@pflege-hellemitte.de, Tel. 030/99 28 96 50.